Rentierlederschuh Blötnäbb Antik

€199
Grösse
Auf Lager
Lieferzeit 1-2 Wochen
.
Lieferzeit 1-2 Wochen
Produkt erinnerung

Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und wir werden Sie informieren, wenn das Produkt verfügbar ist!

Produktbeschreibungen:

Rentierlederschuh Blötnäbb Antik

Kero Blötnäbb Schuhe werden nach Tradition der Sámi, der Ureinwohner Lapplands ohne Fütterung und ohne Einlegesohle gefertigt. Dies erklärt sich daraus, dass die Sámi noch heute alter Sitte folgend sogenanntes Skohö als Einlegesohle nutzen. Skohö das ist im Sommer getrocknetes Gras, auch als Heu bekannt, welches in die Kero Blötnäbb Schuhe gelegt wird. Alternativ dazu legt man ein Stück vorher geschnittenes Rentierfell in die Kero Blötnäbb Schuhe.

Wie werden Kero Blötnäbb Schuhe hergestellt?

Blötnäbb ist weich und flexibel und wird aus Natur gegerbtem Rentierleder genäht. Der Schuh ist ein Schuh mit einem einzigartigen und unverwechselbaren Charakter. Es zeigt das große kulturelle Erbe der Sami Lapplands. Er ist er ein Vermächtnis, dessen Wurzeln sehr weit zurück reichen.

Das natürliche Rentierleder wird mit natürlichen Farbstoffen, die aus der reichhaltigen Pflanzenwelt Lapplands gewonnen werden, gefärbt. Diese Methode wird seit altersher genutzt und ist somit die umweltfreundlichste Methode schlechthin. Die Gerbstoffzubereitung erfolgt auf Basis von Rinde.


Was bedeutet eigentlich Blötnäbb?

Das Wort Blötnäbb ist ein zusammengesetztes Wort. Es besteht aus den Worten Blöt und Näbb. Blöt wird im Schwedischen gern in Verbindung mit Nässe bzw. Feuchte verwendet so in Form des Wortes Blötsnö für feuchten Schnee bzw. Schneeregen. Das Wort Näbb heisst Schnabel. Ein Blötnäbb Schuh weist auf Grund seiner Schnabelform gut Nässe ab.



Produziert von: Wikinggruppen
DeutschSvenskaEnglishFrançaisPolskiРоссия

Produkte
Sonstiges
DeutschSvenskaEnglishFrançaisPolskiРоссия

Zeige MwSt: